Zusammenhalt wächst stetig an

Zusammenhalt wächst stetig an
Horb-Grünmettstetten. Die Bindungen zu anderen Menschen werden im Alter seltener, die Probleme jedoch nicht. Hier setzt der Seniorentreff in Grünmettstetten an, bietet er älteren Menschen doch ein Forum, um sich auszutauschen.
Jeden dritten Donnerstag im Monat treffen sich seit über zwei Jahren rund 30 bis 40 Personen im Gemeindezentrum zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen. Die Initiative geht auf eine Idee von Marianne Kocheise zurück, die den caritativen Ausschuss der Kirchengemeinde leitet.
Altes Liedgut wird gepflegt
Sie trommelte ein Team von mittlerweile elf Frauen zusammen, das die Begegnungen und deren Rahmenprogramm organisiert. So werde nach der Begrüßung häufig altes Liedgut gepflegt, informiert Kocheise. Auch Feiern zu Weihnachten oder der Fasnet stehen an, einmal pro Jahr gibt es einen Halbtagesausflug.
Zudem steht jede Woche ein Spaziergang an, den Hans Walz leitet. Ein Männlein, das eine Rose verschenkt, ist zum Symbol geworden. “Die Einrichtung gibt sowohl Senioren als auch Organisatorinnen einiges”, so Kocheise.
Quelle: www.swol.de, 19.11.2004

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.