Schubkarrenrallye und Zielspritzen

Schubkarrenrallye und Zielspritzen
Horb-Grünmettstetten. Die Jugendfeuerwehr der Gesamtstadt Horb hatte zum Zeltwochenende auf das Sportplatzgelände in Grünmettsteten eingeladen. 91 Jugendliche nahmen daran teil, auch Mädchen waren mit von der Partie.
Der Freitagnachmittag begann mit dem Zeltaufbau. Nach dem Nachtessen ging es per Nachtwanderung durch den Wald. Am Samstag gab es eine Lagerolympiade. Dabei wurde die Geschicklichkeit und Schnelligkeit im Umgang mit Feuerwehrschläuchen getestet, aber auch bei einer Schubkarrenrallye, Feuerwehrknoten, Sackhüpfen, Leinenbeutel werfen und beim Zielspritzen.
Nachmittags gab es ein Indiakaturnier und ein Fußballturnier. Die zehn Mannschaften wurden quer durch die Abteilungen gemischt.
Die Betreuer mussten mit einigen Jugendlichen zum Arzt fahren, der mehrere Zecken entfernen musste, die sich die Nachtwanderer geholt hatten. Am Samstagabend gab’s Siegerehrungen am laufenden Band.
Betreut wurde das gesamte Wochenende von Stadtjugendfeuerwehrwart Thomas Hofer und seinen beiden Stellvertretern Rainer Schlupp und Thomas Danninger.
Zusätzlich musste jede Feuerwehr-Abteilung zwei Mann stellen. Für die gute Küche sorgte Hobbykoch Anton Joachim, Mitglied der Feuerwehr Obertalheim und Schriftführer der Gesamtjugendfeuerwehr.
Quelle: www.swol.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.