Grünmettstetter Sternsinger sammeln Rekordsumme

Grünmettstetter Sternsinger sammeln Rekordsumme

Die Grünmettstetter Sternsinger haben mit über 2500 Euro eine neue Rekordsumme in Grünmettstetten gesammelt. Das Geld kommt hilfsbedürftigen Kindern in Tansania zu Gute. In drei Gruppen zogen die als Sternsinger verkleideten Ministranten am Dreikönigstag morgens nach dem Gottesdienst los. Pfarrer Wendelin Sieß entsandte die 22 Jugendlichen. In seiner Ansprache ging er auf die historischen Gegebenheiten der Heiligen Drei Könige ein und stellte den Bezug zum Katholischen Weltjugendtag her, der dieses Jahr in Köln stattfindet. Im dortigen Dom sind unter anderem wertvolle Reliquien der Weisen aus dem Morgenland aufbewahrt. Abends gab es im Katholischen Kirchengemeindezentrum eine Stärkung: Die älteren Ministranten hatten Pizza gebacken.

Quelle: Christian Klein-Wiele, 7.1.2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.