Beachparty – “Möhre” will Partylaune verbreiten

“Möhre” will Partylaune verbreiten

Horb-Grünmettstetten (bin). In Zukunft wird es alle zwei Jahre eine Beachparty geben. Nach dem Riesenerfolg vor knapp zwei Jahren, es kamen über 5000 Besucher in den Ort, will man es dieses Jahr am ersten August-Wochenende wissen. Hexenmeister Christoph Maier sprühte vor Optimismus, obwohl er natürlich schon weiß, dass der Erfolg eines solchen Events vieler Helfer bedarf.

Am Freitag, 6. August, werden “Jigger Skin” und “Möhre” auftreten. Maier hatte auch einige Musikstücke per Internet parat, und so wurden die Anwesenden gleich richtig eingestimmt. “Möhre” will die richtige Partylaune mitbringen und geht auch nicht gleich nach ihrem Auftritt nach Hause, wie viele andere Sänger es tun. Wo die Künstlerin in Grünmettstetten schlafen wird, verriet der Hexenmeister allerdings nicht. Ein optischer Knüller ist sicherlich “Air-Power”, bei der die mutigsten Beach-Party-Besucher in einem 180 Stundenkilometer schnellen Luftstrom in bis zu fünf Metern Höhe über dem Festgelände schweben und nach den eventuell verlorengegangenen Freunden Ausschau halten können.

Dass “Jigger Skin” eine der besten Cover-Bands weit und breit ist, hat sich schon rumgesprochen. Das Organisationsgerüst steht bereits. Feinheiten werden in Kürze noch zu besprechen sein.

Neben der üblichen Schaumparty wird es für Kinder noch eine Attraktion geben, die erst kurz vor dem Festwochenende verraten wird.

www.swol.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.